Heinrich-Haus, Neuwied

Ausbildung

Maler, Gärtner oder Tischler?

Was macht eigentlich ein Zerspanungsmechaniker? Was lernt ich als Tischler? Welche Berufe gibt es in der Agrarwirtschaft für mich? Wenn Sie in verschiedene Berufe hineinschnuppern können, haben Sie klare Vorteile: Sie erfahren, wie es in der Praxis zugeht. Sie wissen, auf welche Fähigkeiten es ankommt. Sie sehen, ob Ihnen dieser Beruf und diese Branche gefällt.

 

Im Berufsbildungswerk (BBW) des Heinrich-Hauses gibt es für junge Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigung beste Bedingungen, eine Ausbildung in einem von über 30 Ausbildungsberufen erfolgreich abzuschließen: Kleine Lerngruppen, individuelle Betreuung und modernste Ausstattung sorgen für beste Arbeitsbedingungen.

Das Besondere

Bei uns geht es um mehr, als um eine fachlich gute Ausbildung in Theorie und Praxis. Ein Netzwerk aus verschiedenen Rehabilitationsangeboten aus den Bereichen Wohnen, Therapie oder psychologische Beratung und Unterstützung ermöglicht es Ihnen, die Ausbilung erfolgreich abzuschließen.

 

Durch die Integrationsberatung unterstützen wir Sie außerdem, Ihren Weg von der Ausbildung in die Arbeit zu finden und die Einarbeitungsphase am neuen Arbeitsplatz erfolgreich zu bestehen.

 

Der Kontakt zum Arbeitsleben und externen Unternehmen beginnt daher natürlich schon während der Ausbildung. Sie absolvieren Praktika oder ganze Ausbildungsabschnitte in Betrieben mit unserer Begleitung. Hierfür arbeiten wir eng und verzahnt mit regionalen Unternehmen zusammen.

 

Unsere Ausbildungsberufe

Mit über 30 Berufsausbildungen bietet das Heinrich-Haus ein außerordentlich großes Spektrum an. Hier ist auch für Ihre Interessen und Fähigkeiten etwas dabei.

Wirtschaft und Verwaltung

  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachlagerist
  • Fachpraktiker für Bürokommunikation
  • Industriekaufmann
  • Kaufmann für Büromanagement
  • Kaufmann im Einzelhandel
  • Verwaltungsfachangestellter
  • Verkäufer

Metalltechnik

  • Zerspanungsmechaniker
  • Werkzeugmechaniker
  • Industriemechaniker
  • Fachkraft für Metalltechnik
  • Fachpraktiker für Zerspanungsmechanik
  • Metallfeinbearbeiter
  • Metallbauer Fachrichtung: Konstruktionstechnik
  • Fachpraktiker Metallbau
  • Kfz-Mechatroniker
  • Fachpraktiker für Kfz-Mechatronik

Elektrotechnik

  • Elektroniker für Betriebstechnik
  • Elektriker Fachrichtung: Energietechnik
  • Elektroniker Fachrichtung: Energie- und Gebäudetechnik
  • Fachpraktiker Elektronik Fachrichtung: Energie- und Gebäudetechnik

Holztechnik

  • Tischler
  • Fachpraktiker Holzverarbeitung

Farbtechnik und Raumgestaltung

  • Maler und Lackierer
  • Bauten- und Objektbeschichter
  • Fachpraktiker Maler und Lackierer
  • Raumausstatter
  • Polster- und Dekorationsnäher

Ernährung/Hauswirtschaft

  • Fachpraktiker Hauswirtschaft
  • Fachpraktiker Küche/Beikoch

Agrarwirtschaft

  • Gärtner im Garten- und Landschaftsbau
  • Helfer im Gartenbau Fachrichtung: Garten- und Landschaftsbau
  • Gärtner im Zierpflanzenbau
  • Helfer im Gartenbau Fachrichtung: Zierpflanzenbau
  • Florist

Alle Abschlüsse sind staatlich anerkannt. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie einen Gesellen- oder Facharbeiterbrief.

 

Freie Ausbildungsplätze im Berufsbildungswerk
Eine aktuelle Übersicht über unsere freien Ausbildungsplätze finden Sie hier.

Freie Plätze Berufsvorbereitung finden Sie hier.

 

Informationen in Deutscher Gebärdensprache

Auf der Internetseite des Fachgebärdenlexikons der Qualitätsgemeinschaft der sieben Berufsbildungswerke können berufsspezifische Fachbegriffe in Deutscher Gebärdensprache (DGS) abgerufen werden. Die Fachgebärden für Ausbildungsberufe im Bereich Metall wurden im Heinrich-Haus entwickelt.
www.fachgebaerdenlexikon.de

Ansprechpartner


Ansprechpartner


Weitere Themen

Bildung & Arbeit

Berufsbildende Schule

Die BBS Heinrich-Haus - schulische Förderung individuell.

Mehr erfahren

Wohnen & Leben

Wohnen

Wohnen mit Pflege, Assistenz, Schule und Ausbildung je nach Bedarf.

Mehr erfahren