Heinrich-Haus, Neuwied

Fahrschule

Selbst entscheiden, wo es hingeht!

Der Führerschein macht Sie unabhängig und ist ein wichtiger Bestandteil der beruflichen Integration. Unsere Fahrschule geht in Theorie und Praxis auf die individuellen Lernschwächen und eventuelle Behinderungen der Fahrschüler ein.

Unsere Leistungen

  • Beratung zu allen Fragen rund um den Erwerb des Führerscheins der Klassen B, BE, AM und Mofa
  • umfassende Beratung bei Mobilitäts-Einschränkung
  • Vermittlung des gesetzlich vorgeschriebenen Theorieunterrichtes 
  • Üben des Lernstoffes in Kleingruppen bzw. Einzelstunden
  • Unterstützung für hörgeschädigte Fahrschüler 
  • Begleitung von der Anmeldung bis zur praktischen Fahrprüfung
  • sozialpädagogische Lernhilfe im Bereich Theorie für Schüler mit Lern- und Angstproblematik
  • Fahrprobe und Fahrverhaltensbeobachtung
  • auf diverse Behinderungsbilder anpassbarer Fahrschulwagen

Theoriestunden

 

Der theoretische Unterricht findet jeweils dienstags und donnerstags von 17.30 bis 19.00 Uhr in der Fahrschule im Berufsbildungswerk in Neuwied Heimbach-Weis statt. 

  • Haben Sie Lernschwierigkeiten?
  • Bereitet Ihnen das Lesen Schwierigkeiten?
  • Sind die Fachbegriffe im Theorieteil für Sie unverständlich?
  • Können Sie sich nur schwer fürs Lernen motivieren?

Bei uns werden Sie durch pädagogisch ausgebildetes Personal beim Lernen für die theoretische Prüfung unterstützt.

 

 

Unsere Fahrzeuge

 

Unsere Ausbildungsfahrzeuge können so umgebaut werden, dass Menschen mit Handicap individuell geschult werden können.  

Ansprechpartner


Download