Heinrich-Haus, Neuwied

Adventliche Stimmung im Weihnachtsdorf

Etwa 250 Gäste genossen die vorweihnachtliche Stimmung.

 

Selbstgemachtes entpuppte sich als der Renner beim Verkauf. Egal, ob es sich dabei um Bastelarbeiten, Handarbeiten oder Kulinarisches handelte. Im Vorfeld hatten viele Bewohner, Angehörige, Mitarbeiter sowie ehrenamtlich tätige Helfer emsig mitgewirkt – es wurde genäht, gestrickt, gehäkelt, eingekocht und gebacken.


Dadurch präsentierten sich die Basartische am 1. Advent gut gefüllt mit einer reichhaltigen Auswahl an Konfitüren, Plätzchen, Wurstspezialitäten, Likören, Näh-, Strick- und Häkelwaren, kunsthandwerklichen Geschenkartikeln und Vielem mehr. Produkte aus dem Eine-Welt-Laden bereicherten den Basar zusätzlich.


Die Bergbau-Ausstellung, die vom Bergbau- und Feldbahnverein Schelderwald e. V. unterstützt wurde, weckte Erinnerungen an die damalige Zeit des Bergbaues im alten Dillkreis. Die Vereinsmitglieder Joachim Hartmann, Steven Strömmer und Rubin Simon präsentierten sich in Bergmannsuniform und gaben den zahlreichen Besuchern interessante und wissenswerte Informationen zu den einzelnen Ausstellungsstücken und der damaligen Arbeit im Bergbau. Besonderes Interesse erweckte auch eine Fotowand mit alten Bergbau-Fotos. Viele Besucher schauten sich die Fotos sehr genau an und entdeckten sogar den einen oder anderen Verwandten darauf.


Auf dem Vorplatz des Hauses lud ein kleines Weihnachtsdorf mit seinen schneebedeckten Buden und dem Duft von Glühwein zum Genießen und Verweilen ein. Für das leibliche Wohl sorgten Rahmpilzpfanne, Bratwurst und Waffeln. Der Posaunenchor Herborn-Seelbach begleitete den Nachmittag mit adventlicher Musik.

 

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartnerin Sabine Schmitz.

Termine

[

April 2018

MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
910111213 14 15
16171819202122
23242526272829
30123456

weitere Themen

Imagebroschüre Heinrich-Haus
(PDF | 4MB)

Download