Heinrich-Haus, Neuwied

Erfolgreicher Impfstart im Heinrich-Haus Seniorenzentrum

140 Bewohner und Mitarbeiter des Engerser Seniorenzentrums wurden am Neujahrstag nach kurzer, intensiver Vorbereitungszeit durch das Mobile Impfteam drei geimpft.

 

Das ganze Seniorenzentrum stand im Zeichen dieser so sehnlichst erwarteten Aktion. Eine Impfstraße in der Cafeteria, mobile Wagen mit Impfmaterial und Dokumentation für die Impfung der Bewohner in den Zimmern, Apothekenstützpunkt im Teamraum.

 

Als erste impfwilligen Personen konnten Einrichtungsleitung Mechtilde Neuendorff und Bereichsleitung Kevin Groth den ehrenamtlichen Mitarbeiter Kurt Zilles begrüßen, langjähriger hospizlicher Begleiter im Seniorenzentrum, außerdem Amira Suta , examinierte Pflegekraft, die den ersten Tag ihrer neuen Arbeit mit der Impfung begann und Gerlinde Selig  langjährige Mitarbeitern in der Assistenz  und in der Betreuung.

 

Gemeinsam mit den Teamleiterinnen der medizinischen Impfgruppe, Sabine Becker- Kreimer und Theresia Grünwald freuten sich die Leitungskräfte über den reibungslosen und entspannten Ablauf der Impfaktion.

 

Neben einer kompetenten Aufklärung trug das offene und zugewandte Verhalten des Impfteams dazu bei, dass so manche Ängste noch abgebaut werden konnten.  

 

„Wir hoffen jetzt, dass alle Beteiligten die Impfung gut vertragen“ erklärte Mechtilde Neuendorff am Ende des aufregenden Tages  „und wir dann nach der zweiten Impfung im Januar in ein angstfreieres und normaleres Jahr 2021 weitergehen können."

 


Termine

[

April 2021

MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012

weitere Themen

Imagebroschüre Heinrich-Haus
(PDF | 1MB)

Download
3