Heinrich-Haus, Neuwied

Über 1.000 Menschen im Heinrich-Haus geimpft

Zweite Impfaktion in Zusammenarbeit mit dem Mobilen Impfteam des Roten Kreuzes

Ein weiterer großer Schritt im Kampf gegen das Coronavirus ist geschafft: Mehr als 1.000  Menschen erhielten am vergangenen Samstag in einer der größten mobilen Impfaktionen des Landes im Heinrich-Haus Neuwied ihre Erst-Impfung gegen Covid-19. In eigens eingerichteten Impfstraßen im Berufsbildungswerk Heimbach-Weis gab es für Personen der Impfgruppe 2 – Auszubildende, Werkstattbeschäftigte, Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende – die schützende Spritze. „Wir sind stolz und froh, diesen Termin realisieren zu können. Ein großer Dank an das Mobile Impfteam des DRK-Landesverbands, die Kreisverwaltung Neuwied und unsere Kolleginnen und Kollegen vom Heinrich-Haus, die die freiwillige Impfung möglich gemacht haben“, sagten die Heinrich-Haus-Geschäftsführer Thomas Linden, Dirk Rein und Frank Zenzen. Schon im Januar und Februar 2021 hatten knapp 700 Menschen im Heinrich-Haus ihre Erst- und Zweitimpfung erhalten. Am 1. Mai folgten 1.009 weitere Personen aus den Standorten Heimbach-Weis, Engers, Bendorf, Höhn und St. Katharinen.

Rainer Kaul, Präsident des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz, war ebenfalls an dem Morgen nach Heimbach-Weis gekommen, um vor Impfbeginn einen Dank alle Beteiligten auszusprechen. „Ich freue mich, bei der Impfaktion mit der Heinrich-Haus gGmbH erneut zu erleben, wie sehr unser Mobiles Impfteam des DRK gemeinsam mit Ärzten, Apothekern und den Mitarbeitenden der Einrichtung ‚Hand in Hand‘ agiert,“ erklärte Kaul. „Es ist ein gutes Miteinander, das den Blick auf diejenigen richtet, die unserer Hilfe und Unterstützung gerade jetzt bedürfen,“ so Kaul. „Mir ist es ein Herzensanliegen, meinen Dank nicht nur an die vielen ehren- und hauptamtlichen Rotkreuzler auszusprechen, sondern an alle, die mit uns gemeinsam die Impfungen umsetzen: Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker, Verantwortliche und Mitarbeitende in den Einrichtungen, die trotz der täglichen Herausforderungen und erheblichem Druck uns tatkräftig bei unserem Auftrag unterstützen.“

Manuel Gonzalez, Vorstand des DRK-Landesverbandes, teilte die aktuellen Zahlen für die Mobilen Impfteams in Rheinland-Pfalz mit: „Bislang ist es uns gelungen, rund 148.000 Impfungen landesweit in Alten- und Pflegeeinrichtungen in vier Monaten durchzuführen. Hinzu kamen rund 33.000 Impfungen in den Einrichtungen der Eingliederungshilfe, wie z.B. der Heinrich-Haus gGmbH,“ so Gonzalez weiter. Johannes Becker vom DRK Landesverband lobte nicht nur die gute Organisation: „Wir kommen gern in Heinrich-Haus. Wie schon im Januar und Februar herrscht auch heute wieder eine gute Stimmung“, so Becker, der gemeinsam mit seinem Team einen langen – aber erfolgreichen – Tag im Heinrich-Haus erlebte.


Termine

[

Juni 2021

MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234

weitere Themen

Imagebroschüre Heinrich-Haus
(PDF | 1MB)

Download
3