Heinrich-Haus, Neuwied

Wildkatzen im Seniorenzentrum

Dass Jung und Alt zusammen viel Spaß haben können, zeigten die Pfadfinderinnen der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg aus Heimbach Weis. Sie gestalteten einen bunten Nachmittag für die Bewohnerinnen und Bewohner des Heinrich-Haus Seniorenzentrums Engers.

 

Im Vorfeld hatten sich die Mädchen der Wildkatzen-Gruppe mit Einrichtungsleiterin Mechtilde Neuendorff getroffen und über die Arbeit im Seniorenzentrum, insbesondere auch über das Thema Demenz, informiert. Gerüstet mit neuen Erkenntnissen, planten sie ein abwechslungsreiches Programm.

 

Das Highlight war für alle das gemeinsame Backen von Muffins, die dann direkt gegessen wurden. Aber auch gemeinsame Spiele – vom Schwungtuch bis hin zu den Montagsmalern – sorgten für ausgelassene Stimmung. So sangen dann alle fleißig mit, als die Pfadfinderinnen Fahrtenlieder und populäre Songs wie „Über den Wolken“ anstimmten und mit Gitarrenmusik begleiteten. Die Senioren hatten viel Freude an den jungen Leuten und zeigten großes Interesse am Programm der Pfadfinder. Der Nachmittag war die Vorbereitung auf die Versprechensfeier der Mädchen, bei der sie in eine andere Pfadfinderstufe wechseln.

 

Das Seniorenzentrum bedankt sich im Namen der Bewohnerinnen und Bewohner herzlich bei den Pfadfinderinnen für den gelungenen Nachmittag, insbesondere bei den Gruppenleiterinnen Nicole Knester und Saskia Blank

Ansprechpartner


Termine

[

Januar 2019

MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
141516 17 181920
21222324252627
282930 31 123

weitere Themen

Imagebroschüre Heinrich-Haus
(PDF | 4MB)

Download