Heinrich-Haus, Neuwied

Kurzzeitpflege

Auch kurzzeitig komplett für Sie da

Kurzzeitpflege heißt, dass ein pflegebedürftiger Mensch für einen begrenzten Zeitraum vollstationär in einer Pflegeeinrichtung aufgenommen wird. Das Heinrich-Haus ist mit allen erforderlichen Pflegeleistungen, Räumlichkeiten und dem entsprechend ausgebildeten Personal für Sie da.

Wann kann Kurzzeitpflege in Anspruch genommen werden? 

  • Wenn die häusliche Pflege aufgrund von Urlaub oder Krankheit der pflegenden Angehörigen (Familienhelfer) nicht erfolgen kann.
  • Wenn die Entscheidung für eine dauerhafte Unterbringung ansteht.
  • Wenn nach einem Krankenhausaufenthalt Pflege erforderlich ist. 
  • Wenn sich eine Pflegebedürftigkeit verschlimmert. 

 

 

Wer kann Kurzzeitpflege bekommen?

  • Pflegebedürftige Personen ab Pflegestufe I
  • Die Kurzzeitpflege wird unabhängig vom Alter für junge und alte Menschen angeboten. 

 

 

Wie lange kann Kurzzeitpflege genutzt werden?

  • Pflegebedürftige haben 28 Tage pro Kalenderjahr Anspruch auf Kurzzeitpflege. 
  • Die Leistungen können tageweise, müssen also nicht vier Wochen zusammenhängend, genutzt werden.

Ansprechpartner


Ansprechpartner


Weitere Themen

Gesundheit

Medizin & Therapie

Medizinische Versorgung durch Ärzte, Therapeuten und Beratungsstellen.

Mehr erfahren