Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
Schriftgröße

Wir sorgen für echte Teilhabe am Arbeitsleben

Unser Integrationsmanagement unterstützt Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Beschäftigte aus dem Heinrich-Haus sowie externe Personen, die (wieder) ins Berufsleben oder in den ersten Arbeitsmarkt einsteigen möchten. Wir begleiten den gesamten Integrationsprozess und helfen Menschen und Unternehmen dabei, zueinanderzufinden. So können wir gemeinsam dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

Jeder Mensch soll teilhaben können – in allen Bereichen unserer Gesellschaft – auch im Arbeitsleben. Mit diesem Ziel vor Augen unterstützen wir unsere Leistungsnehmenden, einen nachhaltigen Platz in der Arbeitswelt zu finden und Arbeitgeber auf ihrem Weg zu einer inklusiven Arbeitskultur.

Christiane Kahlert

Leitung Integrationsmanagement

Integrationsfachdienst - Unser Angebot

Individuelle Wege in Ausbildung und Arbeit (IWAA)

In der IWAA-Maßnahme begleiten wir Personen, die nach einem Unfall, wegen einer Krankheit, aufgrund von psychischen Erkrankungen oder körperlichen und geistigen Behinderungen arbeitslos sind, auf ihrem Weg in eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle.

Durch Gespräche, Übungen, Beratung und Begleitung unterstützen wir Sie dabei, eine passende berufliche Perspektive zu finden. Wir zeigen Ihnen neue Wege und Möglichkeiten für Ihre berufliche Zukunft auf. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit Arbeitgebern zusammen. Gemeinsam finden wir heraus, in welchem Betrieb Ihre Fähigkeiten gefragt sind und wo Sie gebraucht werden.

IWAA im Video

Der Integrationsfachdienst Neuwied führt das Angebot Individuelle Wege in Ausbildung und Arbeit (IWAA) durch.

Youtube Video

Kontakt

Birgit Heckmann-Huffer

Integrationsfachdienst (Koordinatorin)

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4239
Kontakt aufnehmen
Kerstin Jakobs

Integrationsfachdienst

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4462
Kontakt aufnehmen
Ina Ziegler

Integrationsfachdienst

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4280
Kontakt aufnehmen
Lidia Tews

Integrationsfachdienst

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4347
Kontakt aufnehmen

Übergang Schule-Beruf (ÜSB)

„Übergang Schule-Beruf“ ist ein Begleitungsangebot für Schüler:innen an Förder- und Schwerpunktschulen sowie im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ). Wir unterstützen junge Menschen dabei, ihre beruflichen Fähigkeiten für einen Einstieg ins Berufsleben zu erkennen, ihre Chancen für eine Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu erhöhen und Alternativen zu einer Beschäftigung in einer Werkstatt für behinderte Menschen anzubahnen. Dabei sind wir das Bindeglied zwischen allen Beteiligten im Berufsorientierungsprozess: Schüler:innen – Eltern – Lehrer:innen – Arbeitsagentur - regionale Betriebe – usw.

Flyer Übergang Schule-Beruf (PDF - 2 MB)

Kontakt

Birgit Heckmann-Huffer

Integrationsfachdienst (Koordinatorin)

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4239
Kontakt aufnehmen
Ina Ziegler

Integrationsfachdienst

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4280
Kontakt aufnehmen

Inklusionsberatung

Die Inklusionsberatung begleitet und unterstützt Menschen mit körperlichen, geistigen und psychischen Erkrankungen / Behinderungen, um eine für sie passende Berufsperspektive zu erkennen. Gemeinsam mit Ihnen schauen wir uns Ihre aktuelle Lebenssituation an und erarbeiten berufliche Perspektiven. Dabei orientieren wir uns an Ihren Interessen, Stärken, Möglichkeiten und Wünschen.

Flyer Inklusionsberatung (PDF - 2 MB)

Kontakt

Birgit Heckmann-Huffer

Integrationsfachdienst (Koordinatorin)

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4239
Kontakt aufnehmen
Kerstin Jakobs

Integrationsfachdienst

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4462
Kontakt aufnehmen
Lidia Tews

Integrationsfachdienst

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4347
Kontakt aufnehmen

Berufsbegleitender Dienst (BBD)

Der BBD ist eine Fachberatung für Menschen mit Schwerbehinderung, Gleichgestellte und Menschen mit psychischer Erkrankung sowie für interessierter Arbeitgeber. Der BBD berät alle Beteiligten kostenfrei und neutral.

Unser Leistungsangebot für Arbeitnehmende

  • Vermittlung bei sozialen konflikten am
    Arbeitsplatz.
  • Unterstützung bei drohender Kündigung
  • Vorbereitung und Begleitung einer
    Wiedereingliederung
  • Beratung im Umgang mit Behinderungen /
    Psychischen Erkrankungen
  • Entwicklung gemeinsamer Lösungswege bei
    Leistungsproblemen am Arbeitsplatz
  • effektive Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern,
    z.B. Fachärzten, Kliniken und Reha-Leistungsträgern
  • Förderungsberatung zu finanziellen und
    techischen Hilfsmitteln
  • Informationen über sozialrechtliche und
    finanzielle Leistungen

Unser Leistungsangebot für Arbeitgebende

  • Förderungsberatung zu finanziellen und technischen Hilfen
  • Entwicklung gemeinsamer Lösungsstrategien
    bei Leistungsproblemen
  • Unterstützung am Arbeitsplatz in der Einarbei-
    tungsphase
  • Beratung im Umgang mit Behinderungen / Psy-
    chischen Erkrankungen
  • effektive Zusammenarbeit mit allen zuständi-
    gen Behörden und institutionen
  • Vermittlung bei sozialen Konflikten im Betrieb
  • Informationen über rechtliche und finanzielle
    Möglichkeiten
  • individuelle Hilfe für Betroffene bei unabwend-
    barer Kündigung
  • Teilnahme an Schwerbehinderten- und Be-
    triebsversammlungen

Kontakt

Thomas Becker

Integrationsmanagement

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4256
Kontakt aufnehmen

Arbeitsmarktprojekte – Unser Angebot

Umschulung Hauswirtschaft

Die duale Umschulung zum Hauswirtschafter oder zur Hauswirtschafterin in Teilzeit richtet sich an Arbeitssuchende, die eine neue berufliche Perspektive suchen und einen qualifizierten Berufsabschluss erwerben möchten. Die Ausbildung qualifiziert Sie dazu, in Betrieben, sozialen Einrichtungen oder privaten Haushalten die Versorgung von Menschen kompetent zu organisieren und sicherzustellen, sowie ihre Lebensumgebung angenehm zu gestalten. Die duale Umschulung findet in Teilzeitform statt und dauert drei Jahre.

Duale Umschulung in Teilzeitform - Hauswirtschafter (m/w/d)

In diesem Video erzählen Umschülerinnen von der Ausbildung und zeigen, was sie hier lernen.

Youtube Video

Kontakt

Stefan Saftig

Fachbereich Arbeitsmarktprojekte

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4429
Kontakt aufnehmen

Qualifizierung zum Pflegehelfer (m|w|d)

Die Qualifizierung zum Pflegehelfer (m|w|d) inklusive Führerscheinerwerb Klasse B ist eine Teilzeitausbildung über 30 Stunden pro Woche. Sie richtet sich an Arbeitslose und/oder
nicht erwerbstätige Langzeitleistungsbeziehende aus dem Bereich SGB II ohne Führerschein sowie an motivierte und engagierte Quereinsteiger:innen ohne Führerschein. Nach erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung können Teilnehmende eine Beschäftigung als Pflegehelfer in der mobilen Kranken- und Altenhilfe oder eine Pflegehilfeausbildung aufnehmen. 

Flyer: Qualifizierung Pflegehelfer (m|w|d) (PDF - 2 MB)
Stefan Saftig

Fachbereich Arbeitsmarktprojekte

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4429
Kontakt aufnehmen

Integration für Werkstätten (WfbM) - Unser Angebot

Integrationsbegleitung für WfbM

Potenziale erkennen – Synergien nutzen

In unseren Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) arbeiten Menschen mit Behinderung, die Unterstützung bei der Ausübung ihrer Tätigkeit erhalten. Dabei steht der Mensch mit seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten im Mittelpunkt.

Unsere Werkstattbeschäftigten sind jedoch qualifizierte Fachkräfte mit viel Potenzial für Unternehmen. Wir kennen (gesetzliche) Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten und können daher Unternehmen und Beschäftigte dabei unterstützen, zueinanderzufinden. So ebnen wir den Weg zu echter Inklusion und begleiten den gesamten Integrationsprozess.

Flyer Integrationsmanagement (PDF - 603 KB)

Kontakt

Thomas Becker

Integrationsmanagement

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4256
Kontakt aufnehmen

Budget für Arbeit (BfA)

Das Budget für Arbeit richtet sich an Menschen mit Behinderungen und stellt für sie eine Möglichkeit dar, am ersten Arbeitsmarkt teilzunehmen. Finanzielle Unterstützung der Arbeitgeber und individuelle Assistenz für die arbeitenden Menschen sind die entscheidenden Bausteine des Budgets für Arbeit auf dem Weg zu echter Inklusion.Das Budget für Arbeit ist eine Eingliederungshilfe des Sozialhilfeträgers nach § 61 SGB IX. 

Flyer Budget für Arbeit (PDF - 363 KB)

Kontakt

Thomas Becker

Integrationsmanagement

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied Heimbach-Weis
02622 892-4256
Kontakt aufnehmen
Christiane Kahlert

Leitung Integrationsmanagement

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied
02622 892-4202
Kontakt aufnehmen

Kontakt

Christiane Kahlert

Leitung Integrationsmanagement

Heinrich-Haus gGmbH
Stiftsstraße 1
56566  Neuwied
02622 892-4202
Kontakt aufnehmen
Wir benötigen Ihre Zustimmung.
Dieser Inhalt bzw. Funktion wird von Linguatec Sprachtechnologien GmbH bereit gestellt.
Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.