Heinrich-Haus, Neuwied

Beschäftigter der Fördergruppe gewinnt Weihnachtskarten-Wettbewerb

Alle Jahre wieder fragen sich Unternehmen, mit welchen Weihnachtskarten sie ihre Kunden erfreuen können. Die Anwaltskanzlei KMH Medizinrecht hat in diesem Jahr erstmalig einen Wettbewerb zur Gestaltung der eigenen Weihnachtskarte veranstaltet und hierzu verschiedene Einrichtungen des Gesundheitswesens eingeladen.

 

Patrick Vis, Beschäftigter der Fördergruppe 7 im Else-Meurer-Haus, ist mit zwei seiner eingereichten Bilder unter den drei Gewinnern. Die aus seinen Bildern gestalteten Weihnachtskarten sind nun seit wenigen Tagen in ganz Deutschland unterwegs.

 

Patrick Vis freute sich sehr über seinen Gewinn, der ihm am 10. Dezember im Heinrich-Haus von Vertretern der Kanzlei überreicht wurden. Bereits bei der Preisübergabe stellte er Überlegungen an, ob er das Geld für ein neues Spiel oder als erste Anzahlung für seine Traumreise nach Kenia verwenden soll. Sein Vater und Vertreter des Heinrich-Hauses waren bei der Übergabe dabei und freuten sich mit ihm über die tolle Leistung und das Ergebnis.

 

Ansprechpartner


Termine

[

September 2020

MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234

weitere Themen

Imagebroschüre Heinrich-Haus
(PDF | 1MB)

Download
3