Heinrich-Haus, Neuwied

Drei Auszubildende gehören zu den Jahrgangsbesten

Raumausstatter und Malerin des Heinrich-Hauses beim Empfang des Handwerks Rhein-Westerwald in Neuwied als Beste ihres Fachs ausgezeichnet.

 

Mittlerweile sind sie Gesellen und erfolgreich im Berufsleben angekommen: Kim Eileen Birk als Malerin, Michaela Peil und Sven Abramzik als Raumausstatter*in. Sie wurden beim Empfang des Handwerks im Heimathaus Neuwied besonders geehrt. Nachdem die Veranstaltung in den vergangenen zwei Jahren aufgrund der Pandemie pausieren musste, konnten die erfolgreichsten Auszubildenden ihres Fachs wieder öffentlich ausgezeichnet werden.

 

Neben Ansprachen u.a. des Landrates des Kreises Neuwied, Achim Hallerbach sowie den Vertretern aus dem Handwerk standen die frisch gebackenen Gesellen im Mittelpunkt. Minutenlanger Beifall ließ die Gesichter strahlen.

 

Kim Eileen Birk wurde als 3. Innungssiegerin im Praktischen Leistungswettbewerb des Jahres 2022 als Malerin und Lackiererin, Michaela Peil als Prüfungsbeste des Jahres 2022 und Sven Abramzik als 1. Innungssieger im Praktischen Leistungswettbewerb des Jahres 2022 der Raumausstatter-Innung ausgezeichnet. Stolz und auch ein wenig überrascht nahmen sie ihre Ehrenurkunden und kleinen Präsente entgegen.

 

Zu den ersten Gratulanten gehörten die Ausbilderinnen im Raumausstatter-Handwerk Martina Haas und Heike Olszewski sowie die Klassenlehrerinnen Sarah Otto und Frauke Schmitz. Alle drei absolvierten im Sommer 2022 im BBW Heinrich-Haus ihre Ausbildung.


Termine

[

Dezember 2022

MoDiMiDoFrSaSo
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311

weitere Themen

Imagebroschüre Heinrich-Haus
(PDF | 1MB)

Download