Heinrich-Haus, Neuwied

Glückliche Gesichter beim Jedermannslauf

Sportstiftung ehrt ISV Heinrich-Haus mit Spende

 

Neuwied – Nach anfänglichem Regen konnten die Teilnehmer des 11. Jedermannslaufs im Heinrich-Haus ihre jeweilige Distanz am 8. September doch noch bei Sonnenschein absolvieren. Besonders freute sich der Integrative Sportverein (ISV) Heinrich-Haus e. V. an dem Tag nicht nur über die vielen glücklichen Gesichter, sondern auch über eine 2.500-Euro-Spende der Sportstiftung des Landessportbunds Rheinland-Pfalz für den vorbildlichen Einsatz des ISV.

 

Los ging der Jedermannslauf mit einem mitreißenden Aufwärmprogramm, das von der Evangelischen Kita Feldkirchen gestaltet wurde. Die Bewegungskita schaffte mit ihrem „Körperteil Blues“ und dem „Flummi-Lied“, dass Klein und Groß sich rege beteiligten. Danach starteten die verschiedenen Läufe, die von 100 Metern bis zu zehn Kilometern reichten, sodass jeder Läufer/ Walker/ Rolli-Fahrer die für sich beste Distanz absolvieren konnte. Fast 200 erfolgreiche Zieleinläufe verzeichnete der ISV in diesem Jahr. Die Teilnehmer der Kurzstreckenläufe erhielten dann auf der Bühne alle eine Bronzemedaille, eine Urkunde und ein Präsent – ohne differenzierende Bewertung. So konnten die vorwiegend Kinder einfach den Moment genießen und sich stolz dem Publikum präsentieren. Bei den Langstrecken wurden dann jeweils die Sieger gekürt. Die Ergebnisse können unter www.isv-neuwied.de eingesehen werden.

Ehrung des ISV für vorbildlichen Einsatz

Beim Zieleinlauf des ISV-Vorsitzenden Hermann-Josef Zingel mit zwei Werkstattbeschäftigten gab es noch eine ganz besondere Ehrung: Monika Sauer, Präsidentin des Sportbunds Rheinland, erwartete ihn mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro. Sie zeigte sich begeistert vom Ablauf des Jedermannslaufs und dem gelungenen Zusammenspiel unterschiedlichster Menschen. „Das hat mich sehr beeindruckt und ich bin mir sicher, dass das Geld für den vorbildlichen Einsatz des Vereins einer guten Verwendung zugeführt wird!“, sagte sie. Sie wisse das Engagement des ISV sehr zu schätzen und wünschte dem Verein immer genügend Übungsleiter und ehrenamtliche Unterstützer, um seine Arbeit erfolgreich fortzuführen. Zingel dankte herzlich für die Spende, die einherging mit dem 20-jährigen Bestehen des ISV. Gegründet im September 1999, führt er mit seinen vielfältigen Angeboten Menschen an einem Ort zusammen, an dem Behinderungen keine Rolle spielen.

 

Nach dem Jedermannslauf nutzten die Teilnehmer noch ausgiebig die Gelegenheit, die vielen Angebote des Sommerfestes im Heinrich-Haus auszuprobieren.

Ansprechpartner


Termine

[

Oktober 2019

MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123

weitere Themen

Imagebroschüre Heinrich-Haus
(PDF | 1MB)

Download